Joh. Vogler GmbH

Lilith die erste Frau Adams - bronziert by Veronese Adam und Eva Garten Eden


Artikelnummer 8530

5% SKONTO BEI VORKASSE

* inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten

Die ursprünglichen Wurzeln der ebenso rebellischen wie betörenden Lilith-Gestalt sind babylonisch und mehr als 4.000 Jahre alt. Bekannt wurde sie durch eine circa 1.100 Jahre alte hebräische Sage, dass Adam vor Eva schon eine andere Frau hatte: Lilith. Sie war von Gott gleichzeitig mit Adam aus Erde erschaffen worden. Als Adam von ihr Unterwerfung forderte, widersetzte sich die stolze und selbstbewusste Lilith, verließ den Garten Eden und wurde wegen ihrer Weigerung verflucht. Im Laufe der Jahrhunderte wurde sie zur verruchten Verführerin und Gottesgegnerin stilisiert. Doch bis heute ist Lilith auch eine Symbolfigur für die Freiheit und Gleichberechtigung der Frau. Gerne wird sie als eine unsterbliche schöne Dämonin dargestellt, die sich nachts in die Träume von schlafenden Männern schleicht und diese so verführt. Diese Figur ist aus Kunststein von Künstlerhand gefertigt, bronziert und koloriert.

  • Lilith als erste Frau Adams
  • Babylonische Sagengestallt
  • Details wurden von Hand coloriert
  • Größe: L/B/H ca. 18x11x23cm
  • Veronese
  • Babylonische Mythologie
  • Lilith als erste Frau Adams
  • Babylonische Sagengestallt
  • Details wurden von Hand coloriert
  • Größe: L/B/H ca. 18x11x23cm
  • Veronese
  • Babylonische Mythologie
tab placehold


Kunden kauften auch